Grüne wollen Esel-Taxis in Deutschland etablieren

Mit riesen Schritten zurück in die Steinzeit. Geht es nach den Grünen, werden bald vermehrt Esel-Karren als Taxis auf Deutschlands Straßen fahren. Eine Taxifahrt von Berlin nach München wird dann mal schnell eine Woche in Anspruch nehmen. Außerdem bekommt der Satz “ein Taxi besteigen” eine ganz neue Bedeutung, wenn man …

Video: Eva Hermann über Plan der EU, Europa mit Millionen von “Flüchtlingen” zu fluten

Eva Herman berichtet über einen Skandal sondergleichen, der derzeit hinter verschlossenen Türen des Europäischen Parlaments und der Bundesregierung in Sachen Familiennachzugspolitik ausgekungelt wird. Sollte dieser abgesegnet werden – und danach sieht alles aus – dann ist Deutschland nicht mehr zu retten….  Polizeiführer: Deutschlands Grenzen sind de facto völlig offen Der SPIEGEL berichtete …

SPD-Schulz wahrscheinlich raus – liegt uns dann aber in Brüssel immer noch auf Tasche

Auf ihrem Sonderparteitag vergangenen Sonntag beschloss die SPD die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union. Parteichef Martin Schulz konnte sich mit einer knappen Mehrheit gegen die Gegner einer GroKo durchsetzen – das Bündnis mit der Union wird immer wahrscheinlicher. Kein Wunder, dass hinter den Kulissen bereits über die Vergabe von …

Das große Kotzen (GroKo) über Merkel-Auftritt in Davos

Die Rede von Angela Merkel in Davos triefte nur so von Doppelmoral. Es werden Symptome angeprangert, Ursachen vernachlässigt. Dabei gibt es Lösungen und Perspektiven! Beim Gedanken an eine neue GroKo wird manchem inzwischen so richtig übel… Bundeskanzlerin Merkel hat sich in Davos für ein entschlossenes Vorgehen gegen Rechtspopulismus ausgesprochen. Ferner …

Homosexualität als Fluchtgrund darf laut EU nicht überprüft werden

Man muss dann dem “Flüchtling” glauben, welcher seine angebliche “Homosexualität” als Fluchtgrund angibt. Und ihm dann #Asyl gewähren. Das Gute ist, nach der ersten Vergewaltigung einer Kuffar-Frau sollte dann erwiesen sein, dass er wieder auf Heterosexualität umgestiegen ist und dann kann man ihn ja abschieben. Asylbewerber dürfen nach einem Urteil des …

Merkel – Die Kanzlerin mit dem ökonomischen Sachverstand eines Kleinkindes

Die Bundeskanzlerin hat den ökonomischen Sachverstand eines Grundschülers. Ein Geschäftsführer einer GmbH müsste nach solchen Fehlentscheidungen vermutlich ins Gefängnis. (Steinhöfel) Von der Neuauflage der Großen Koalition ist nichts Gutes zu erwarten, sagt Malcolm Schauf. Der neue Präsident des Bundesverbands Deutscher Volks- und Betriebswirte sieht extreme Defizite bei Technologieförderung und Einwanderungspolitik. Was …

Wegen Vergewaltiger- und Messerflüchtlingen – Kein Publicviewing in Hannover

Kein Sicherheitskonzept. #Hannover kann die Sicherheit von fussballbegeisterten Mädels und anderen Ungläubigen vor messerschwingenden Vergewaltiger-Flüchtlingen nicht gewährleisten. Die Polizei traut sich nicht, zu unserer Sicherheit, Schusswaffen gegen diese Horden einzusetzen. Man möchte auch keine Neuauflage der Massenvergewaltigungen von #Köln. Ergo. Publicviewing fällt aus… #dankemerkel #wm2018 Zur Fußball-Weltmeisterschaft  im Sommer wird …

Dunkelhäutige Flüchtlinge überfallen Mutter mit Kinderwagen, um zu vergewaltigen

Einfach nur schockierend: Eine 29-Jährige Mutter war am Mittwochmorgen mit ihrem eineinhalbjährigen Kind auf einem Feldweg in Höchst Richtung Hartz unterwegs, als sie von drei Männern angegriffen wurde. Nahe einer Autobahnunterführungen schlugen die Täter von hinten zu, begrapschten Beine und Brust der Mutter, während sie den Kinderwagen mit ihrem Sohn schob! …

Facebook berät Islamisten, wie sie die Islamisierung auf Facebook schneller vorantreiben

Einen eigenen Ratgeber für das Agieren von Muslimen bei Facebook hat das Netzwerk nun zusammen mit der Institution „Faith Associates“in englischer Sprache herausgegeben. Dort soll Muslimen gezeigt werden, wie sie Facebook nutzen können, um ihre Ideen zu verbreiten und Kritik am Islam zu bekämpfen. Im Einleitungstext heißt es: „Die offene Struktur des Internets …

Nur 19 der 80 kriminellen Flüchtlinge im Flieger – der Rest war “krank”

Seit Dezember 2016 wurden 174 Asylbetrüger nach Afghanistan abgeschoben, davon 19 in dieser Woche. Die illustren Fluggäste waren ein “Gefährder”, 13 Straftäter und fünf, die ihre Identität nicht preisgeben wollten. 174 Personen in 14 Monaten, macht zwölfeinhalb Abgeschobene pro Monat. Da das Bundesamt für Migrationsförderung derzeit 82.000 Afghanen seiner Liste …