Afrikanische Flüchtlings-Pisser verprügeln Deutschen, der das wilde Urinieren kritisiert

Im Hamburger Stadtteil St. Pauli ist ein 31-Jähriger zusammengeschlagen und mit einer abgebrochenen Glasflasche verletzt worden, nachdem er einen Wildpinkler ermahnt hatte. Der angesprochene Schwarzafrikaner hatte sich am Mittwochmorgen auf einem Spielplatz an der Hein-Hoyer-Straße erleichtert, was der türkische Familienvater, der mit Ehefrau und Kind unterwegs war, von einem gegenüberliegenden Kiosk aus …

Trauerrucksack – Um auf Flüchtlingsterror an Schulen und Kindergärten vorbereitet zu sein

Nicht nur wegen #Lünen. Nachdem die Wahrscheinlichkeit eines islamistischen Angriffes auf Schulen und Kindergärten immer höher steigt, steht die Brauchbarkeit des #Trauerrucksack für nur 179,80 € außer Frage. Der Hersteller wirbt: “Für Schulen, Kindertagesstätten und Betreuungseinrichtungen: BENOBA – Trauerrucksack Krisen, die durch Tod und Trauer auf eine Schule, ein Lehrerkollegium, eine Kindertagesstätte, eine Betreuungseinrichtung zukommen, bringen …

Davos: Merkel bringt Deutschland auf Welt-Niveau – Dritte-Welt-Niveau

Am Mittwoch haben die merkeldeutschen Wahrheitsmedien gemeldet, daß sich die Noch-immer-Kanzlerin mit US-Präsident Donald Trump in Davos duelliert. Das Duell hätte ich zu gerne gesehen, den Trump ist erst am Donnerstag in Davos eingetroffen. Am Rande des Weltwirtschaftsforums trifft sich Donald Trump mit Britanniens Theresa May und Israels Benjamin Netanjahu. …

Greifswald: Nafris umzingeln deutsche Frauen, begrapschen und wollen vergewaltigen

Sexuelle Nötigung mitten in der Greifswalder Öffentlichkeit: Am Sonnabend gegen 5.10 Uhr wurde eine 33-jährige Frau auf dem Bahnhofsvorplatz von vier Männern bedrängt. Wie die Polizei mitteilt, sollen die Männer ihrem Aussehen nach nordafrikanischer Herkunft sein. Die Frau hatte aus der Osnabrücker Straße kommend den Fußgängertunnel genutzt. Auf dem Bahnhofsvorplatz …

Plauen: Im Rudel jagende Flüchtlingsbestien prügeln Deutschen auf Intensivstation

Wie die Polizei mitteilt, wurde gegen 17.15 Uhr ein 33-jähriger Deutscher von vier Tatverdächtigen – offenbar Asylbewerber – zusammengeschlagen. Der 33-Jährige wurde schwer verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Als die Polizei eintraf, waren die Tatverdächtigen bereits geflüchtet. Es wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. Quelle: tag24.de

Linksterroristen brechen bei FPÖ-Strache ein und installieren Wanzen

Wie die Väter ihrer Gesinnung von der DDR-Staatssicherheit. Der Einbruch fand am Mittwochabend statt, die entdeckten Wanzen waren zum Abhören geeignet Wien – Im Büro von Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) ist am Mittwochabend ein Einbruch verübt worden. Eine verdächtige Person wurde von Mitarbeitern bemerkt, konnte aber unerkannt fliehen, gab das Innenministerium …

Wer jetzt noch zweifelt – Hasi in Halle ist ein Zentrum des Linksterrors

Wer dieses besetzte Haus und die kriminellen Betreiber noch unterstützt oder wenn die Stadt es forciert, dass das Gebäude, welches einer städtischen Firma gehört (quasi dem Steuerzahler) an diese Linksterroristen verscherbelt wird, macht sich mit dieser kriminellen Vereinigung gemein. Nicht nur, dass die “Gäste” und Betreiber des besetzten Hauses vom …

Grüne Bürgermeisterin unterschlägt fast eine Million Euro – Politschmarotzer

Fortsetzung einer Affäre, die im vergangenen Jahr die Kleinstadt Kamen im Ruhrgebiet erschütterte. Dort war die Grünen-Politikerin bis April 2017 eine angesehene Frau: Vize-Bürgermeisterin, Presbyterin und Kirchmeisterin für Finanzen einer evangelischen Gemeinde. Dann trat sie plötzlich von allen Ämtern zurück. Die zweifache alleinerziehende Mutter soll über Jahre in ihrem Job …