Nafris prügeln in Frankfurt auf 23jährigen ein – dieser verstirbt im Krankenhaus


Dass die Berichterstattung über Opfern von Gewalttaten nicht gerade ausgewogen ist, muss hier nicht extra erwähnt werden. Das Bedürfnis der „seriösen“ Medien, die Herkunft fremdländischer Täter vielfach zu vertuschen und somit eine deutsche Täterschaft als Möglichkeit offen zu lassen, ist ohnehin nur schwer nachvollziehbar.

Hier ein Bespiel, wo nicht einmal eine verzerrte Berichterstattung stattfindet, sondern gleich überhaupt keine. Es handelt sich dabei um einen der brutalsten Überfälle auf einen Passanten in den letzten Monaten. Die Täter: Nordafrikaner. Das Opfer: Igor Stanković, ein 22-jähriger kroatischer Nachtbummler. Vor wenigen Tagen mussten die Ärzte den Kampf um sein Leben aufgeben.

Quelle: unzensiert.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.