Vorspiel der Flüchtlinge: Der Schlag in die Fresse des Opfers


In Halle werden derzeit noch keine Flirtkurse für Flüchtlinge angeboten, bei welchen gelehrt wird, dass man die Frau erst an den Hals küsst, bevor man zuschlägt oder sie mit Pfefferspray scharf und willig macht. Klar die klassische Methode ist für den geehrten “Flüchtling” einfacher. Da man auch nicht weiter reden muss, braucht man im Sprachkurs auch nicht so dolle aufgepasst zu haben und kann gleich zur Sache gehen…

Am Freitag gegen 22:30 Uhr ist es in der Veszpremer Straße zu einer Körperverletzung gekommen. Geschädigt ist eine 19-jährige Hallenserin. Nach Angaben der Heranwachsenden, welche Anzeige auf einer Polizeidienststelle erstattete, begegnete sie einem unbekannten Mann, welcher sie ansprach und dann mit der Faust ins Gesicht schlug.

Quelle: dubisthalle.de

https://www.youtube.com/watch?v=D9RbGPEivaI

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.