Syrische Travestiten bei illegalem Grenzübertritt hochgenommen – Knast


Monty Python andersrum. Einfallsreich, aber an der schauspielerischen Leistung müssen sie noch arbeiten: Zwei syrische Flüchtlinge versuchten, als Eltern getarnt von Athen nach Wien zu fliegen. Dafür schlüpfte einer der beiden in ein Frauenkleid, ein dreijähriges Kind hatten die Illegalen für die Maskerade dabei. Das “Rollenspiel” flog auf.

Dafür war einer der beiden, ein 23-Jähriger, kurzerhand in die Frauenrolle geschlüpft – blank rasiert, in ein langes Kleid und ein Kopftuch gehüllt. Der dreijährige Sohn des 25-jährigen “Gatten” sollte das illustre Schauspiel einer Jungfamilie perfekt machen. Doch das “Rollenspiel” hatte der jüngere der beiden Syrer offenbar nicht wirklich drauf – Zollbeamte durchschauten noch rechtzeitig den Gender-Betrug.

Quelle: krone.at

Das Original:

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.