Gesucht: 1000 € Belohnung für Killer-Flüchtlinge, die Obdachlosen rösten wollten


Diese Tat macht fassungslos: Zwei bislang noch unbekannte Täter wollten Anfang November einen Obdachlosen anzünden. Jetzt veröffentlichte die Polizei Fahndungsfotos. München – In der Nacht zum 2. November, einem Donnerstag, versuchten zwei junge Männer einen tief schlafenden Obdachlosen (51) am Münchner Hauptbahnhof zu verletzten. Sie zündeten eine Plastiktüte neben dem schlafenden Mann an. Die Polizei sucht nach den beiden Tätern. Hierzu wurden nun auch Bilder aus der Videokamera veröffentlicht. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.