Ficki Ficki – Die sechste Säule des Islam – Vergewaltigung und Mord


Da auch Frankreich wie andere europäische Länder (Schweden, Italien, Deutschland) von einer nie dagewesenen Vergewaltigungswelle durch Muslime überschwemmt wird, und diese Muslime durch “Vermehrungspolitik” bestrebt und in Begriff sind, die Mehrheiten in Europa zu übernehmen, ist dieses Titelbild des “Charlie Hebdo” in zweifacher Hinsicht sehr wohl richtig. Die toleranten Moslems sehen darin natürlich wieder ihren Allah beleidigt und kündigen die nächste Terrorwelle an.

PARIS. Das französische Satire-Magazin Charlie Hebdo hat die Behörden wegen neuer Morddrohungen eingeschaltet. Verlagsleiter Laurent Sourisseau, der unter dem Namen „Riss“ als Zeichner arbeitet, sagte dem französischen Sender Europe 1, man nehme die Drohungen im Internet ernst und werde Anzeige gegen die Verfasser erstatten.

Hintergrund ist die aktuelle Titelseite der Zeitschrift, die dem Schweizer Islamwissenschaftler Tariq Ramadan gewidmet ist. Der Publizist ägyptischer Herkunft wird derzeit durch die Strafanzeigen zweier Frauen belastet, die ihm Vergewaltigung, sexuelle Belästigung, Körperverletzung und Bedrohung vorwerfen. Ramadan bestreitet die Taten.

„Ich bin die sechste Säule des Islam“

Unter der Überschrift: „Vergewaltigung, die Verteidigung von Tariq Ramadan“ hat Charlie HebdoRamadan mit erigiertem Penis gezeichnet. Dazu die Sprechblase: „Ich bin die sechste Säule des Islam.“ Laut Islamgelehrten besteht die Religion aus fünf Säulen.

weiter auf jungefreiheit.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren