Die Armut hat ein Ende – H4-Kinder bekommen 10 ct am Tag mehr, Erwachsene sogar 23


Das ist eine großartige Nachricht für alle Hartz IV-Empfänger. Da sage noch einer, unser Staat habe kein Herz für Arme. Trotz neoliberaler Reformen hat die Menschlichkeit gesiegt und Hartz IV-Empfänger dürfen mit einer großzügigen Erhöhung ihres Satzes rechnen, der bislang ja doch ein wenig unter dem Existenzminimum lag. Zumal die Preise für Lebensmittel im letzten Jahr nicht gerade wenig gestiegen sind.

Lassen wir Zahlen sprechen: Am 03.November stimmte der Bundesrat der Regelbedarfsstufen-Fortschreibungsverordnung 2018 zu, nach der ab dem 01. Januar 2018 jedem alleinstehenden Hartz-IV-Empfänger sieben Euro mehr im Monat, also insgesamt 416 Euro zustehen. Das ist ein sattes Plus von 23 Cent pro Tag.

Noch besser ergeht es Paaren, bei denen jeder Partner künftig 368 Euro anstelle von 374 Euro erhält. Täglich satte 23 Cent mehr. Wie heißt es so schön: Der Weg zum Standesamt macht sich bezahlt…

weiter auf compact-online.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Die Armut hat ein Ende – H4-Kinder bekommen 10 ct am Tag mehr, Erwachsene sogar 23 – ffd365.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.