Besoffener “Flüchtling” will steuergeldfinanzierte Asylunterkunft abfackeln


Am Sonntag, den 05.11.2017, gegen 01:25 Uhr, meldete die Rettungsleitstelle der Feuerwehr einen Brand in der ZUE in Rüthen. Die ZUE ist aktuell mit 216 Personen belegt. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr wurde unter Atemschutz die Unterkunft durchsucht und geräumt. Nach ersten Ermittlungen erlitten ca. 20 Bewohner der ZUE leichte Rauchverletzungen. Sie wurden durch Notärzte vor Ort versorgt. Es besteht keine Lebensgefahr. Die Feuerwehr war mit insgesamt 4 Löschzügen aus Rüthen und Warstein, mit Rettungskräften und Notärzten vor Ort. Als Tatverdächtiger wurde durch die Polizei ein 22-jähriger Marokkaner, Bewohner der Asylunterkunft, vorläufig festgenommen.

Quelle: city-report.pnr24-online.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren