Allahu helau: Massive sexuelle Übergriffe durch Flüchtlinge zu Karnevalsbeginn in Köln…


In Köln hat es bei der Eröffnung der neuen Karnevalssession etliche Polizeieinsätze mit mehr als 1000 Beamten gegeben. Festnahmen und mehrere Strafanzeigen gab es unter anderem wegen sexueller Übergriffe und Körperverletzungen. Die Polizei in Köln meldete von den Feiern zum 11.11. rund 50 Festnahmen und mehrere Strafanzeigen – unter anderem wegen sexueller Übergriffe und Körperverletzungen. Ein Unbekannter hatte einen Bierkrug in eine Menschenmenge geworfen, der zwei Frauen am Kopf traf. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Am frühen Sonntagmorgen habe sich die Situation in der Domstadt dann beruhigt, sagte ein Polizeisprecher. Zeitweise waren die Hauptplätze der Zehntausenden Feiernden in der Innenstadt wegen Überfüllung gesperrt worden.

Quelle: stuttgarter-zeitung.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Allahu helau: Massive sexuelle Übergriffe durch Flüchtlinge zu Karnevalsbeginn in Köln… – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren