15jährige Denunzianten-Spitzel-Schülerin sackt Steuergeld-Preis für Anscheissen von Mitschülern ein


Da fühlt man sich wie zu Zeiten der Blockwarte und Staatssicherheit. Da werden Schülerinnen für das Anscheissen von Mitschülern mit Geldern aus dem Steuersack belohnt. #HEILMERKEL  … Daraufhin zeigte sie den Mitschüler wegen Volksverhetzung an. Preis für Zivilcourage

Die Aktion der Teenagerin hat Wellen geschlagen. Für ihre Zivilcourage bekam das Mädchen am Dienstag den Preis für Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus, Antisemitismus und Rassismus des Förderkreises “Denkmal für die ermordeten Juden Europas e.V.” und der Jüdischen Gemeinde zu Berlin verliehen. Der mit 2.000 Euro dotierte Preis wurde bei einem Wohltätigkeitsdinner des Förderkreises in Berlin verliehen.

Quelle: kurier.at (Bild: Spiegel)

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: 15jährige Denunzianten-Spitzel-Schülerin sackt Steuergeld-Preis für Anscheissen von Mitschülern ein – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren