Sachsen: CDU-Tillich tritt zurück – Pegida und AfD wirken


Wenn Merkel nur halb soviel Anstand hätte. Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) tritt zurück. Damit zieht der 58-Jährige die Konsequenz aus dem schlechten Ergebnis der sächsischen CDU bei der Bundestagswahl, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus der CDU. Der 58-Jährige ist seit Mai 2008 sächsischer Ministerpräsident.

Bei den Bundestagswahlen im September hattedie CDUnur 26,9 Prozent in Sachsen geholt – ein Minus von 15,7 Prozent im Vergleich zu 2013. Damit war die Union in Sachen nur zweitstärkste Kraft hinterder AfD.

Quelle: focus.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)

 


One Comment

  1. Pingback: Sachsen: CDU-Tillich tritt zurück – Pegida und AfD wirken – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren