Nur einer von Vielen… Schlächter von Pakistan wollte nach Deutschland


Zuerst über Österreich, dann weiter nach Deutschland. …. und Tausende reisen derweil UNERKANNT weiter ein, während uns dieser eine Zugriff als “Erfolg” verkauft wird und suggerieren solle, es würde etwas getan… Unter Mithilfe von Ermittlern des österreichischen Bundeskriminalamts (BK) ist am Dienstag in Ungarn ein wegen 70-fachen Mordes gesuchter Pakistaner festgenommen worden. Der 35-Jährige wurde von der pakistanischen Polizei als “Schlächter von Pakistan” bezeichnet und stand auf der “Most Wanted”-Liste. Heimische Zielfahnder hatten herausgefunden, dass er sich nach Österreich schleppen lassen wollte.

Die Ermittler kontaktierten gemeinsam mit Spezialisten des Büros Menschenhandel und Schlepperei im BK die ungarischen Kollegen der dortigen Schleppereibekämpfung. “Das musste sehr schnell gehen”, betonte BK-Sprecher Vincenz Kriegs-Au am Mittwoch. In einem Wald bei Boly in der Nähe zum Dreiländereck mit Kroatien und Serbien wurden daraufhin von den ungarischen Behörden 42 geschleppte Personen angehalten. Darunter befand sich der mit internationalem Haftbefehl gesuchte Mörder.

weiter auf oe24.at

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren