Massenschlägerei von Flüchtlings-Studenten vor Uni in Marburg


Da können wir ja von Glück reden, dass die Typen so hochintelligent sind und nur 3 Monate studieren müssen, um Doktor oder Ähnliches zu werden. Zumindest wenn wir davon ausgehen, dass sie ja ihren Realschulabschluss in nur 7 Wochen ablegen, wogegen einheimische Kinder/Jugendliche 8-9 Jahre dafür brauchen. Klar, diese hochbegabten “Flüchtlinge” sind wohl nicht umsonst auch “wertvoller als Gold” (Martin Schulz – SPD)

Bei einer Massenschlägerei von rund 40 Flüchtlingen und Asylbewerbern an den Marburger Lahnterrassen sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden.

Ein Afghane (19) erlitt eine Stichverletzung im Oberschenkel, ein Landsmann (16) trug Kopfverletzungen davon, wie die Polizei am Dienstagmorgen berichtete. Die beiden Männer mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung auf dem Vorplatz der Uni-Mensa sind den Angaben zufolge noch unklar. Zunächst schlugen und traten nur zwei Männer aufeinander ein.

weiter auf welt.de

100 Aufkleber nur 6,66 €


One Comment

  1. Tom Aurelius

    Einfach nur widerlich, die derzeitige Situation in unserem neuen, politisch rg-versifften Deutschland. Ich muß um Dich weinen, mein Land ! Was haben diese Volksverräter aus Dir gemacht ?

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren