Grüne: Der Liter Benzin soll mindestens 6-7 Euro kosten!


Sowas kann nur von ekelhaften Politmaden kommen, welche sich keinen Kopf darum machen müssen, weil wir Steuerzahler für deren Dienstwagen und Chauffeure ausgepresst werden. Wie wir, um deren Diäten zu erwirtschaften, auf Arbeit kommen sollen, interessiert diese Verbrecher nicht.

Anton Hofreiter: Der Rohölpreis wird weiter steigen. Die Gefahr ist deshalb groß, dass Autofahren zum Luxus wird. Nur wenn der Benzinpreis unattraktiv hoch ist, wird die Autoindustrie gezwungen sein, ihre Modelle schnell auf alternative Antriebsarten umzustellen. Die jüngsten Absatzerfolge haben die Hersteller aber leider davon abgehalten.

weiter auf welt.de

Es wäre ein Segen für Deutschland, wäre diese Kinderfickerpartei wirklich rausgeflogen. Offensichtlich ist die Pädophilie in den Altbundesländern zu weit verbreitet:

https://www.youtube.com/watch?v=aGCKy1LMOY8&index=1&list=PLdcJ6VZ_HMzZJhAh8yDbOQM4t-x1BowW2

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


22 Comments

  1. Pingback: Grüne: Der Liter Benzin soll mindestens 6-7 Euro kosten! – ffd365.de

  2. Janina

    Und wieder mal ein super Beispiel, wie Realitätsfremd die aktuellen Politiker sind. Unglaublich, es gibt auch Leute die keinen Chauffeur haben um auf die Arbeit zu kommen und viele sehr weit fahren müssen um auf die Arbeit zu kommen!

  3. Willi Oellers

    Die bekommen die Arbeitende Bevölkerung dahin das alle in den Städten ziehen wo kein Wohnraum ist weil sich keiner mehr ein Auto leisten kann und so unsere Wirtschaft abwürgen das sind die Arbeitsplätze .Aber meine Frage womit verdient die Herrschaften ihr Geld?
    Wohl im Öffentlichen Dienst wo man sich keine Sorgen machen muss um seinen Arbeitsplatz?

  4. Dieser Mensch lässt sich bestimmt zu seiner Arbeit fahren oder verdient einen 5-stelligen Monatslohn….. dann kann ich so etwas sagen b.z.w. fordern !!!
    Mit einem Mindestlohn …bitte mal nachrechnen ….od da noch außer den täglichen Spritkosten was zum Leben übrig bleibt….??????
    Und das nennt sich unsere Regierung ……….

  5. D.Seyerle

    Wenn solche grünen Zwittergestalten wie Antonia Hofreiter dadurch sich vom Autofahren abhalten lassen und ein für alle Mal mitsamt ihren grünen Kollegen und deren Gesinnungsgenossen aus Sparsamkeit von der Strasse wegbleiben – wäre das vielleicht ein überlegenswerter Gedanke!

  6. Na klar…aber nur,wenn jeder der politiker nicht mehr als 3000 brutto im monat verdient und in allen steuerlichen sachen wie jeder normale bürger behandelt wird…keine sonderrechte,keine extrazuschüsse und erstrecht keine diäten mehr 😡😡😡😡😡

  7. Pingback: Grüne: Der Liter Benzin soll mindestens 6-7 Euro kosten! - news-for-friends.de

  8. Karl-Heinz Janßen

    An diese Dumm dreiste Forderung ,dieses Oberarschloch Hofreiter, ist wiedermal Beweis,wie Realitätsfremd der unterwegs ist.
    Es gibt ja Spinner genug,aber der setzt allen die Krone auf. Geh Du Vollpfosten erst mal was richtiges Arbeiten,Du hast dir noch nie Dein Essen richtig verdienen müssen. Für mich ist das nicht nachvollziehbar wie jemand wie der in unseren Bundestag kommt.
    Selbst wenn ich Reich wäre,würde ich eher die Leute im ärmsten Ländern unterstützen,aber nicht solch einen Dummdreisten Grünenvollpfosten,nix gelernt und will auch nix lernen.
    Wir halten dein Arsch am Jacken.

  9. Schmidt Angelo

    Wieso er kann ja dan unsere Benzin kosten über nemmen der Öko Schmarotzer der den ganzen Tag an einen jony hengt und nichts zu tun hat außer wie Mann die normal Bürger aus zu beuten versucht .mal frichtig aufs Maul hauen vielleicht kann er dan wieder normal denken

  10. Otto

    Wenn ich aber sehe wie die Leute sinnlos fahren. Ich atme jeden Tag an der Kreuzung den scheiß anderer Leute ein. Das könnte man auch indirekt als Körperverletzung sehen. So, jetzt hab ich auch ma nen Hirnfurz gelassen.

  11. Detlev Bartel

    Das ist von den GRÜNEN doch zu erwarten, schon vor ein eigen Jahren hat Hofreiter einen ähnlichen Versuch gestartet, um die Bürger dazu zu bringen auf den ÖPNV umzusteigen. Auf eine Frage was denn zu tun sei wenn die Bürger das nicht wollen, war seine Antwort :” Dann muss man sie eben dazu zwingen !” Ein ganz normales demokratisches Verhalten. Wer nicht denkt und handelt wie es die GRÜNEN wollen, dann werden sie eben dazu gezwungen !
    Bü90/GRÜNE, hervorgegangen aus der AL (Alternativen Liste) hat noch nie eine andere Meinung oder Lebensweise akzeptiert, denn, so denken sie , ist nur das was sie sagen und wollen das einzig richtige und alle haben sich dem zu beugen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.