Flüchtlinge sind Privatpatienten – Keine Wartezeiten, Einzelzimmer etc.


Wir sind nur noch die Sklaven, welche den Flüchtlings-Wohlstand zu finanzieren haben. “Zwei-Klassen-Medizin: Zu den Privatpatienten zählen auch alle Asylanten, die aufgrund der Gesetzeslage nicht Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung werden können und von den Gemeinden deshalb in der privaten Krankenversicherung versichert werden. Als Patienten in den Kliniken genießen sie alle Privilegien der Privatpatienten – das ist Bundesminister Gröhe wohl entgangen.”

Quelle: twitter.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


4 Comments

  1. Pingback: Flüchtlinge sind Privatpatienten – Keine Wartezeiten, Einzelzimmer etc. – ffd365.de

  2. Martina Weber

    Das ist ja wohl das aller letzte. Wir werden doch nur noch über den Tisch gezogen.Und dann reden die Grünen, Llnken und SPD von Familien zusammen Führung. Die sind nicht mehr ganz knusper.Es gibt in Deutschland genug Menschen die sich keine Krankenversicherung leisten können.Wer fragt nach diesem Menschen.Meine Freundin erzählte mir gestern ,sie hatte in Fff im Krankenhaus ein Termin (Privat Patientin)mußte sehr lange warten.Bis sie nach über 1Stunde fragte warum so viel Leute vor ihr behandelt werden die nach ihr kamen. Die Antwort lautet;Asylanten haben Vorrang und Chefarzt Behandlung. So mir fällt hier zu nichts mehr ein. Bin wortlos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.