Der Indentantenkönig vom Friedrichstadt-Palast in Berlin


Nur weil er als Indentant einem Palast vorsteht, ist er noch lang kein König. Der steuerfinanzierte Unterhaltungs-Organisator vom steuerfinanzierten Friedrichstadtpalast wollte in “seinem Hause” keine AfD-Wähler sehen. Das Problem: Unter eben den AfD-Wählern sind die meisten Leute, welche durch produktive Arbeit in Wirklichkeit Steuern erwirtschaften, also Gelder von denen der Kunstfürst lebt. In der Künstler-, Polit- oder Vereinsszene ist das eher weniger der Fall, da diese MADEN sich meist warme Plätze an der Titte des Steuerzahlers gesucht haben. Die AfD revanchiert sich nun, indem sie Karten für den Palast verlost. Hoffentlich gehen die Gewinner auch mit AfD-Shirts zu den Vorstellungen 😀

Vor zwei Tagen erklärte der Intendant des Berliner Friedrichstadt-Plasts, Berndt Schmidt, er wolle sich von 25 Prozent seines ostdeutschen Publikums distanzieren. Grund: Unter ihnen seien AfD-Wähler überdurchschnittlich stark vertreten. Er möchte kein Eintrittsgeld von Menschen, die „Nazis“ ins Parlament gewählt hätten. (COMPACT berichtete)

Darauf hat die AfD jetzt angemessen reagiert. Sie verlost Karten für den Freiderichsstadtpalast. Der Aufruf zum Gewinnspiel lautet:

Liebe Freunde und Unterstützer,

der Intendant des Friedrichstadtpalastes will keine AfD- Wähler als Kunden akzeptieren. Die 12,6% der staatlichen Zuschüsse, wie auch den 12,6%-igen Anteil an seinem Gehalt, lehnt er offensichtlich nicht ab!

Wir machen nun die Probe aufs Exempel! Deshalb verlosen wir 10 Eintrittskarten für die Veranstaltung am Samstag, 07.10.2017 um 15.30 Uhr!

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen die:

Bekennende AfD-Wähler sind und Morgen ab 15 Uhr Zeit haben, die Veranstaltung zu besuchen.

Wer gewinnen möchte sendet bitte eine Email an Ronald Gläser:

glaeser@afd.berlin

weiter auf compact-online.de

100 Aufkleber nur 6,66 €


One Comment

  1. Pingback: Der Indentantenkönig vom Friedrichstadt-Palast in Berlin – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren