AfD – Wähler sind die neuen Juden – wie Silione voraussagte


“Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen ICH BIN DER FASCHISMUS. Er wird sagen: ICH BIN DER ANTIFASCHISMUS.” Es spielt dabei auch keine Rolle, ob die Geister sich streiten, ob das Silione gesagt hat oder nicht. Die Tatsächlichkeiten haben dieses Zitat längst zur Wirklichkeit werden lassen. Die korrupten Altparteien bedienen sich krimineller Schlägerbanden, welche sie auch noch vom Steuerzahler aushalten lassen (SAntifa), um die Konkurrenz am Futtertrog wegprügeln zu lassen. Linksversiffte Wirtschaften üben sich in angeblicher Zivilcourage, indem sie sich weigern, die AfD-Leute zu bedienen. Natürlich ist es keine Zivilcourage, offene Mainstream-Türen einzurennen. Nicht umsonst kann man davon ausgehen, dass die Scholls wirklich AfD wählen würden….

100 Aufkleber nur 6,66 €


2 Comments

  1. Pingback: AfD – Wähler sind die neuen Juden – wie Silione voraussagte – ffd365.de

  2. Holzwurm

    Hallo Timur , nicht die AfD Leute sind die neuen Juden , sondern der Mittelstand in Deutschland . Dem von mafiösen Strukturen in Anwaltschaft und benutzter Justiz Eigentum ähnlich wie zur Nazizeit Grundbesitz , Barschaften , Kunstgegenstände und Ehre gestohlen wird . Damit hinter dem Rücken Vertragsfehler in Kreditverträgen , erstellt von Bankenmaden still gegen den eigenen Mandanten widerrechtlich geheilt werden . Indem sich Anwälte als Scharlatane ca. % aller Anwälte sich mit Schwarzgeld von potenten Bankkunden bezahlen lassen und keiner der Politmaden , meistens Anwälte -Lehrer will diesen Jahresumsatz von ca. 270 Mio. EUR aus Schwarzgeld mitbekommen . Weil ja auch Lehrer – Richter ua. ihre Kinder in Privatschulen bringen möchten , teure PKW,s fahren wollen , am See Bungalows und Villen haben möchten hört ein Justizminister Maas und der SPD König Schulz nicht zu . Noch nicht einmal seine Anzeigepflicht in Sachen Geldwäsche erfüllt dieser schlafende SPD Justizminister mit seiner Politmade Schulz .Holzwurm gräbt weiter

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren