SPD fordert wegen Wahlkampf Internierungslager für Flüchtlinge


Klar, war nur eine Frage der Zeit, dass die SPD in derartigem Populismus macht. Eine total nachvollziehbare Forderung. Aber lasst Euch von den Sozi-Maden nicht verarschen. Sie wissen, dass es erst nach der Wahl umzusetzen sei und dann haben sie diese Forderung längst vergessen. Alles nur Schaum. Zur Sicherheit tragen Taten bei, nicht bloße Worte.

„Migranten, bei denen Zweifel an der Identität besteht, sollten bis zur Klärung in speziellen Erstaufnahmeeinrichtungen bleiben.“

Beispielhaft führte der Innenexperte die besonderen Einrichtungen für Asylbewerber aus sicheren Herkunftsländern an, die im vergangenen Jahr in Bayern eingerichtet wurden.  

Bislang lehnt die SPD die von der Union geforderten Transitzentren ab. Im vergangenen Jahr begründete man den Widerstand vor allem mit der hohen Zahl der Zuwanderer, die die Kapazität solcher Zentren deutlich übersteigen würde.

Quelle: welt.de

Die Wahlbetrüger abstrafen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren