Sexuelle Bereicherung durch Araber in S-Bahn


Der Vorfall ereignete sich bereits am 15. Dezember gegen 18.15 Uhr in der S60: Als die Frau kurz vor Götzendorf aufstand, packte sie ein Unbekannter plötzlich von hinten, ein zweiter Täter griff ihr brutal an die Brust. “Der einzige andere Passagier hat trotz meiner Hilfeschreie nur weggeschaut”, schildert das Opfer. Als der Zug hielt, konnte sich die 18-Jährige losreißen und fliehen. “Die beiden Männer sprachen Arabisch. Sie sollen vor der Tat durch lautes Lachen und Rauchen im Großraumabteil aufgefallen sein”

weiter auf krone.at

Für Zwangsentspannung dieser “Flüchtlinge” mit Truckermuschis:

Diese Zustände beseitigen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


One Comment

  1. armes deutschland

    das sind hochquallifizierte fachkräfte die dürfen die ungläubigen christenschlampen mit überraschungssex beglücken wan und w sie es möchten

    wer was dagehen sagt ist nen nazi

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren