Moslem mit Rucksack stürmt Kindergarten Weihnachtsaufführung


Den Schreck ihres Lebens mussten die Eltern und Kinder der Weihnachtsaufführung durchmachen, als der schwarze Islamist mit seinem Rucksack auf die Bühne stürmte. Doch heute wollte er sich nicht in die Luft sprengen sondern erst einmal nur aus dem Koran vorlesen… Vielleicht hat er auch nur so getan und kann gar nicht lesen, nur ab und zu “Allah” gerufen. Wenn er schon lesen kann, wird er bald auf die Verse stoßen, die ihm das Töten von Ungläubigen befehlen.

Der Kindergarten Oberndorf hatte im Veranstaltungszentrum desselben Ortes am Sonntagnachmittag eine rührende Weihnachtsaufführung des Nussknackers geplant. Doch die Veranstaltung wurde von einem erschreckendem Ereignis überschattet.

Eigentlich hätte die Aufführung allen Anwesenden des Oberndorfer Advents (Bez. Vöcklabruck) eine schöne Erinnerung bescheren sollen. Doch es kam anders…

Schock für die Kleinen: Koranprediger stört Aufführung

Noch während die unschuldigen Kinder in ihren weißen Kleidchen einen Tanz aufführen betritt der somalische Asylwerber mit einem Rucksack und einem Sackerl die Bühne. Im ersten Moment wissen die Eltern nicht ob dies zur Aufführung gehört oder nicht, da er lange weiße Kleidung trug.

weiter auf wochenblick.at

Den Asyl-Irrsinn beenden: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren