Merkel auf Flugblatt als “Hure” verleumdet – Staatsschutz ermittelt


Jetzt wisst Ihr, warum z. B. der Staatsschutz keine Zeit hat, Terroristen zu fangen… Merkel wurde wohl verleumdet. Da müsste vom Verleumder bewiesen werden, dass sie eine Hure wäre, will der Verfasser aus der Nummer rauskommen, also dass ihre Politik von der US-Administration gekauft wäre, z. B. Ohne das Wort gäbe es die Ermittlungen nicht mangels Anfangsverdacht. Die Verleumdung bezieht sich auf das Wort: “Hure”. Die “tödliche Politik” ist ja mittlerweile unstrittig.

Ausgangspunkt der Ermittlungen ist nach Angaben der Polizei ein Zettel, der am Mittwoch am CDU-Wahlkreisbüro in Waren angebracht worden war. “Danke Merkel für diese tödliche Politik du Hure” stand nach Angaben von Polizeisprecherin Katrin Kleedehn aus Neubrandenburg auf dem handschriftlichen Papier. Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: nordkurier.de

Den Asyl-Irrsinn beseitigen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.