Frank Zander bewirtet 3000 Obdachlose in Berlin


Bereits zum 22. Mal lädt Frank Zander am 19. Dezember in Berlin Obdachlose und Bedürftige zum Weihnachtsfest ein. Etwa 3.000 Gänsebraten kommen an diesem Tag im Hotel Estrel auf den Tisch. Diese Veranstaltung hat inzwischen eine große Tradition. Hier erfährst du, wie Frank Zander Obdachlose einen Abend glücklich macht.

„Natürlich sind wir stolz, dass wir eine solch riesige Veranstaltung seit 1995 bis heute als Familienveranstaltung mit Hilfe von Freunden und Sponsoren stemmen, ganz ohne professionelle Agentur„, verrät Frank Zander, der mit Hits wie „Hier kommt Kurt“, „Der Ur-Ur-Enkel von Frankenstein“ oder der Hertha-Hymne „Nur nach Hause gehen wir nicht“ zur Kultfigur wurde. Einmal im Jahr lädt der Berliner etwa 3.000 Obdachlose und Hilfsbedürftige ein, um ihnen zumindest einmal im Jahr ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Quelle Bild und Text: https://2glory.de/frank-zander-obdachlose/9043

Wer an dieser Not Schuld trägt?: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


61 Comments

    1. Adi Schömer

      Männer wie Frank Zander sind Vorbilder unserer Gesellschaft. Davon könnten sich unsere Politiker eine dicke Scheibe abschneiden. Respekt Frank für Dein selbstloses tun.

      1. Rosiek

        Männer wie Frank Zander sind Vorbilder unserer Gesellschaft. Davon könnten sich unsere Politiker eine dicke Scheibe abschneiden. Respekt Frank für Dein selbstloses tun.

        Da hat der Teilmehmer perfekt ins Worte gebracht!!!
        Bravo Frank Zander ?

  1. Oh ja Frank , danke,
    Brief an Frank Zander von pclaus12@gmail.com
    am 14.12.2017

    Du warst neulich in meiner Lieblingskneipe im Freispruch und hattest das Migranten-Thema.
    Wir hörten von Deiner Erkrankung , hier unser Tip: versuche Deinen Körper basisch zu halten, das gelingt ganz einfach mit einem kleinen Teelöffel Kaisernatron in einer halben Tasse Wasser , oder iß ein paar Scheiben Rettich , die gibt es zur Zeit überall.
    Nach dieser Einnahme jeden Morgen steigt der Wert Deiner Körperflüssigkeit garantiert auf Werte 7 bis 8 ( einfache Speichelprüfung mit Lackmuspapier) und Du bist immun gegen sämtliche Krankheiten…
    Wer kann den Tipp denn mal zum Frank schicken , ok …ich geh mal rüber zu seinem Briefkasten
    Mit freundlichen Grüßen Claus http://www.lietzenseepark.de

    1. Rob

      Meine Gott, was bin ich diese frustrierten Looser satt, die sich selbst in ihrem verkorksten Leben so hassen und giftige verhärmtheit in ihr Umfeld spritzen. Geh joggen. Und wenn du dir die Laufschuhe nicht leisten kannst, mach Liegestütze. Power dich aus, niemand kann was dafür, dass dein Leben scheisse ist. Frohe Weihnachten.

    2. Wasteland Queen

      Da macht einer was für hilfsbedürftige und es wird wieder nur gemotzt. Ich meine ich feier Weihnachten auch Fleischfrei aber bevor man hier so motzt vllt einfach selber den Arsch hoch kriegen und mal den Bedürftigen helfen

    3. Natascha

      Friss selbst salat und Gemüse an Weihnachten. Wird ja sicher genug über bleiben, nimm es und verteile es an die Obdachlosen.
      Wie kann man bei so einer geste nur an seinen eigenen scheiß denken? Wenn du kein tier ist, deine entscheidung. Aber versuche nicht anderen den rotz aufzuzwingen. Gönne einfach mal. Und wenn die obdachlosen dort noch mehr fleisch essen, sie werden es genießen. Das ist alles was wichtig ist. Überlege mal, wie oft sie das bekommen.

  2. Brigitte Dorrer

    Das ist echt eine super Idee, sollten viel mehr Leute machen. Die Politiker sollten sich eine große Scheibe davon abschneiden und nicht einfach wegsehen,ein großes Dankeschön an Herrn Frank Zander und ein wunderschönes Weihnachten und ein schönes neues Jahr

    1. Paul A

      Warum sollten die Politiker was machen ?! Die denken doch eh nur an sich um ihre Diäten und wie man den kleinen man noch kleiner machen kann.

      Die sehen das es jemand ( dummes ) gibt warum sollen sie sich dann darum bemühen?!

  3. Ela

    Ganz grosse Geste… Wie wäre es nun,auch den Tieren was gutes zu tun?

    In unten stehenden Link verbirgt sich ein MONEY Pool für let’s adopt Deutschland. Das ist eine Tierschutz Organisation, die in Spanien vernachlässigten und misshandelten Tieren eine neue Chance bietet.

    Wir unterstützen diese schon einige Zeit, doch durch die neuen Datenschutz Richtlinien wird das Spenden sammeln schwierig und die Organisation steht vor dem Aus.

    Jeder Euro zählt!!

    Guckt euch die Facebook Seite an und entscheidet.

    Der gesamte Betrag des money pools geht zu 100 % am 25.12. Zu let’s adopt

    https://paypal.me/pools/c/8agbtbXEUK

  4. Jeannette

    Alles schön und gut aber Tiere die auch leben wollen werden dafür erst gequält und dann getötet. Heuchlerei auf hohem Niveau. Da hört die Nächstenliebe bei den Nächsten auf!

  5. Andrea W

    “Es tut mir so leid für euch gequälte Seelen ??…. ? Ich bin so froh, für all diese BRUTALITÄTEN nicht mehr verantwortlich zu sein…. “https://www.facebook.com/AnimalEqualityGermany/videos/1177613458979145/

  6. Andrea Weyer

    “Es tut mir so leid für euch gequälte Seelen ??…. ? Ich bin so froh, für all diese BRUTALITÄTEN nicht mehr verantwortlich zu sein…. “https://www.facebook.com/AnimalEqualityGermany/videos/1177613458979145/

  7. Anja

    Gehts auch ohne tierqual??? Massig wesen abschlachten für sowas? Frank zander könnte es mit tierleidfreien gerichten besser machen! Mich beeindruckt so eine schändliche tat nicht!

  8. Alexander Stebler

    An sich ja eine gute Idee, aber dass 3000 Gänse dafür abgeschlachtet werden sollen, finde ich grausam und unnötig. Auch wenn man bedenkt, dass diese Gänse ja nicht etwa mit Gänseblümchen gemästet wurden, sondern mit Getreide und Soja aus armen Ländern. Dort erzeugt unsere Tierfresserei enormes menschliches Leid (Vertreibungen, Landgrabbing, Flucht in Slums…) und eine gigantische Umweltzerstörung. (Regenwaldabholzung, Klimawandel). Das trifft alles die Ärmsten der Armen. Ich mag ja allen ein feines Weihnachtsessen gönnen, aber bitte nicht auf Kosten Anderer. Es gibt fantastische und superfeine vegane Rezepte. Man muss sie nur googeln. Ich wünsche Frank Zander den Mut, in diesem Sinne ein Zeichnen zu setzen.

    1. Ronny

      3000 Gänse- ist ja wohl Quatsch. Hier geht´s wohl eher um 450 bis 500 Vögel. Die bekommt man auch mit einheimischen Futtermitteln auf der Wiese satt.
      Bleibt die Frage: Wo kommt das Soja für euch Tofufresser her?

    2. Stephanie Schombert

      Na Gott sei Dank gibt es bei uns REHGULASCH dafür musste wenigstens keine Gans sterben. Ich hasse diese scheiß Hardcore Veganer die deinen die wären Prinz Porno vom Erdbeerfeld. Mein Garten müsste mal wieder gemäht werden. Lade alle Veganer ein.

  9. Lili

    Hut ab ist ein sehr guter Zug von ihm
    Und einige Kommentare hier sind mega armselig er hilft Menschen und anderen interresiert nur die olle Ente die auf dem Tisch kommt fast euch mal am kopf echt ?

    1. Steffen Schwarz

      genau!!!!, sollten sich besser auch mal einen Kopf machen, welchen Beitrag sie leisten könnten, Bedürftigen zu helfen……………. evtl. Obdachlose einladen um mit ihrem köstlichen vegetarischen Sonntagsbraten bewirten…………………………

  10. Dasty

    Es gibt doch immer welche die meckern. Ob er 3000 Gänse nimmt oder 3000 Gänseblümchen. Auf der einen Seite schreit man rettet die Tiere auf der anderen schreit Ihr auch wegen den Gänseblümchen weil die ja ein Tier hätte fressen können und so jetz elend zu Grunde geht weil eim Veganer ihm das Blümchen weggefuttert hat. Seht mal das was er da veranstaltet und wieviele Menschen er Glücklich macht damit wenigstens einmal im Jahr was besonderes zu sein. SCHÄMT EUCH EINFACH NUR IHR VEGANERTROTTELPACK

  11. Heidi n.

    Oh mein Gott
    Ihr seid alle ja soooooo tierlieb
    Aber den Tieren das Futter wegfressen
    Körner Salat etc.
    Habt ihr schon mal was für bedürftige h
    Getan. Ich hoffe ihr kommt nie in solche Situation hungern zu müssen.
    Aber ne ihr könnt ja dann zur Not noch Grad kochen
    In diesem sinne frohes neues Jahr und an dich lieber Frank mach weiter solange du kannst und ich hoffe es schliessen sich noch vielen an die genauso denken wie du und danach handeln
    L.g. aus Oeynhausen

  12. Frank Hartig

    Frank , was du machst ist Prima, lass dir nicht Reinreden. Ich esse auch Fleisch, diese Veganer sollten mal Nachdenken, bevor sie Schreiben, denn Ihr Veganes Essen ist auch nicht immer Gold wert, ausser es ist aus dem Heimischen Garten, und das schafft heute keiner mehr.

  13. Wolf

    Nicht jedes Jahr das selbe
    Es kommen leider jedes Jahr Obdachlose dazu.
    Und es kann jeden treffen in der heutigen Zeit da soll man nicht so Vorurteilen.
    Ganz große Klasse.
    Ich würde da auch mithelfen Essen austeilen und in die Glücklichen Augen der Menschen sehen

  14. Ingrid

    Er ist ein Engel für die Obdachlosen Hut ab was er macht ein guter Mensch er hat das Herz am rechten Fleck solche von seiner Art müsste es mehr geben ein doller Mensch

  15. Felix Vaubel

    Wenn man das ganze Jahr auf der Straße leben muß, freut man sich über solche Gesten und über Menschen wie Frank Zander. Ich finde es beschämend solche Aktionen mit dummen Bemerkungen in den Dreck zu ziehen. OBDACHLOSE HABEN ES IN UNSERER GESELLSCHAFT SCHON VERDAMMT Schwer, gönnt ihnen diese Momente mal ohne zu meckern. Ausserdem was leisten denn die ganzen Miesmenschen hier an sozialem. Und zum Schluß zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung gehören auch tierische Produkte und denkt mal drüber nach wie unsere Natur auf Dauer aussieht wenn sie für unsere Veganer geschöpft wird. In dem Sinne frohe Weihnachten

  16. Gerti Grund

    Wie kann man so was DUMMES kommentieren, vonwegen immer das Selbe??!! Geht es noch, verschenke Du doch was Du willst, aber Frank ist eine sehr guter Mensch und nicht ein “Gutmensch” Und Obdachlose brauchen sich wohl nicht zu schämen, wenn sie 1 mal im Jahr Fleisch essen,,Kiefer!!

  17. Katze58

    Großartig Frank
    Verfolge es jedes Jahr und bin stolz das es noch solche selbstlosen Menschen gibt, von ihm könnten sich unsere Politiker eine große Scheibe abschneiden
    RESPEKT FRANK

  18. Silvio

    An alle die hier was von Veganer Quatsch usw labern. Menschen wie Frank Zander braucht das Land und zwar tausende. Ich hoffe er hat schon das Bundesverdienstkreuz. Ansonsten Herr Steinmeier, würdigen sie diesen Menschen. Mach weiter so Frank. Frohe Weihnachten an alle, auch denen die keine warme Stube und Freunde und Familie um sich haben in diesen Tagen.

  19. Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.

    Der Staat hat für die soziale existentielle Sicherheit aller Bewohner zu sorgen. Allein schon um Beschaffungskriminalität aus Überlebenszwang zu verhindern. Die BRD nach 1949 besonders, denn das war sozusagen die “Kriegsauflage” für “neu anfangen dürfen”.

    Würden die Rentner und die Obdachlosen ihren Arsch bewegen, wären die Obdachlosen nicht mehr obdachlos und die Rentner müssten keine Flaschen mehr sammeln. Wir leben in Deutschland in einem Sozialstaat mit existenzieller Daseinsversorgung.

    Es gibt keine gesetzliche Vorschrift, die festschreibt, dass dieses Grundrechtsgewährleistungseinforderungsblatt vom Obdachlosen selbst abgegeben werden müsste. Es liegt an den Menschen vor Ort, genau diese Tür der Hilfe, denen zu öffnen, die sie zwar wollen, aber es selbst nicht mehr schaffen.

    Es liegt an Euch, für Obdachlose die “kostenlose Prepaid-Guthaben-Karte” als Teil der Menschenwürde zum Sozialstandard zu machen. Tageslimit für Barabhebung und abweichend für Überweisungen ist elektronisch in besonderen Fällen setzbar.
    § 9 SGB X schließt das für Sozialleistungen – übrigens meist schon einsetzend bei Kenntnis der Behörde – bereits aus. Wer noch keinen (Unterwerfungsantrag – § 37 SGB II) – bessere Alternative eben Grundrechtsgewährleistungseinforderung – gestellt hat, ist von SGB II Leistungen unmittelbar ausgeschlossen und damit während der andauernden Notlage (noch lückenlos) über § 9 SGB XII, §§ 27, 27a SGB XII im Leistungsträgerbereich dessen, der auch Nothilfe nach § 25 SGB XII zu erstatten hätte.

    Grundrechte sind nicht von einen Gegenleistung abhängig (1 BvL 7/16 vom 05.11.2019 RZ 118, 120, 121, 127) und auch nicht einmal bei (strafrechtlichem) Fehlverhalten europarechtlich zu verweigern, weder für Ausländer noch für Inländer (Urteil vom 12.11.2019 – Az.: C-233/18; EU-Charta, keine Sanktion gegen ungehorsame Asylbewerber).

    Eine Kopie des “Hilfegesuchs” an das Sozialamt sollte auch an Stadt, Bundesagentur für Arbeit sowie an die Polizei unter Bezug auf § 13 StGB zur vorbeugenden Eigenabsicherung (die ist zuständig wenn Behörde und Gericht nicht rechtzeitig helfen können/wollen) und das örtliche Sozialgericht ebenfalls übermittelt werden.

    Richter und ihre Rechtsschutzbefohlenen – Amtspflicht aus Art. 1 Abs. 1 Satz 2 GG sowie § 17 Abs. 2 GVG, Art. 11, 12, 15 ICESCR

    Richter, Sie sind ja so unabhängig (Art. 97 GG), dass Sie sogar die Würde armer Menschen schützen können.

    Sie tun es aber nur, wenn die Vorgesetzten und Dienstgerichte auch tätig werden, ggf. untaugliche Richter auch aus der Spruchtätigkeit zu entfernen (§ 77a StGB, § 9 DRiG, §§ 77, 78 DRiG) Das Recht anwenden (§ 17 Abs. 2 GVG) bedeutet ja nicht, Straftaten die darin stehen einfach zu begehen, weil man sich für unabhängig hält (Art. 97 GG).

    1 BvR 1925/13 vom 28.7.2014
    “Die zu späte Verschaffung der erforderlichen Rechtskenntnisse berechtigt ein Gericht nicht, sehenden Auges falsche Entscheidungen zu treffen.”

    2 BvF 1/73 vom 31. Juli 1973
    “LS9: „Ein Deutscher hat, wann immer er in den Schutzbereich der staatlichen Ordnung der Bundesrepublik Deutschland gelangt, einen Anspruch auf den vollen Schutz der Gerichte der Bundesrepublik Deutschland und alle Garantien der Grundrechte des Grundgesetzes.“

    2 BvR 669/04 – 24.05.2006 RZ 63 Verbot Anreize zu setzen
    “c) Eine Rechtsordnung, die sich ernst nimmt, darf nicht Prämien auf die Missachtung ihrer selbst setzen. Sie schafft sonst Anreize zur Rechtsverletzung, diskriminiert rechtstreues Verhalten (vgl. BVerfGE 84, 239 ; 110, 94 )und untergräbt damit die Voraussetzungen ihrer eigenen Wirksamkeit.”

    Menschenwürde ist auch im Einstweiligen Rechtschutz (ER) nicht relativierbar, denn das würde diese dann unmittelbar zu einem zeitlich disponablen Gut und den Menschenrechtsträger unzulässig zum bloßen Objekt machen, was nach 2 BvB 1/13 RZ 539, 540 nicht erlaubt ist.

    Richter tun es aber wohl nur, wenn die Vorgesetzten und Dienstgerichte auch tätig werden, ggf. untaugliche Richter auch aus der Spruchtätigkeit zu entfernen (§ 77a StGB, § 9 DRiG, §§ 77, 78 DRiG) Das Recht anwenden (§ 17 Abs. 2 GVG) bedeutet ja nicht, Straftaten die darin stehen einfach zu begehen, weil man sich für unabhängig hält (Art. 97 GG).
    § 13 StGB Begehen durch Unterlassen
    § 25 StGB Täterschaft
    § 26 StGB Anstiftung
    § 27 StGB Beihilfe
    § 129 StGB Bildung krimineller Vereinigungen
    § 130a StGB Anleitung zu Straftaten
    § 132 StGB Amtsanmaßung
    § 132a Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen
    § 138 StGB Nichtanzeige geplanter Straftaten
    § 145d StGB Vortäuschen einer Straftat
    § 164 StGB Falsche Verdächtigung
    § 170 StGB Verletzung der Unterhaltspflicht
    § 185 StGB Beleidigung
    § 186 StGB Üble Nachrede
    § 223 StGB Körperverletzung
    § 238 StGB Nachstellung
    § 240 StGB Nötigung
    § 241 StGB Bedrohung
    § 241a StGB Politische Verdächtigung
    § 257 StGB Begünstigung
    § 258 StGB Strafvereitelung
    § 258a StGB Strafvereitelung im Amt
    § 263 StGB Betrug
    § 263a StGB Computerbetrug
    § 271 StGB Mittelbare Falschbeurkundung
    § 323c StGB Unterlassene Hilfeleistung; Behinderung von hilfeleistenden Personen
    § 336 StGB Unterlassen der Diensthandlung
    § 340 StGB Körperverletzung im Amt
    § 343 StGB Aussageerpressung
    § 344 StGB Verfolgung Unschuldiger
    § 345 StGB Vollstreckung gegen Unschuldige
    § 353d StGB Verbotene Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen
    § 357 StGB Verleitung eines Untergebenen zu einer Straftat
    http://bewusstscout.de/2019/05/12/dauergrundrechtsgewaehrleistungseinforderung-statt-dominavertrag-hartz-iv/

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren