12 Menschen verlieren ihr Leben durch Flüchtlingsterror und Merkel feiert!


Ob sie bei Merkels Party auch Blockflöte spielten, während die Opfer auf Berlins Weihnachtsmarkt durch den muslimischen Terror, den Merkels Einwanderungspolitik direkt zu verantworten hat, in ihrem Blut verreckten?

Während des Terroranschlages auf einen Berliner Weihnachtsmarkt am vergangenen Montag ging die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen nach: Sie inszenierte sich medienwirksam mit Einwanderern unter dem Motto “Jugend in der Einwanderungsgesellschaft”, anlässlich des “Internationalen Tages der Migranten”. Fraglich ist, wann Merkel von den Anschlägen erfuhr, da die Veranstaltung nicht abgebrochen wurde.

Terror in Berlin, Merkel hält Laudatio auf Einwanderer

Organisiert wurde die Veranstaltung für und mit Migranten, von Staatsministerin Aydan Özoguz (SPD), stattgefunden hat sie im Bundeskanzleramt. Özoğuz zeichnete acht Persönlichkeiten mit einer “Integrationsmedaille” aus, die sich ehrenamtlich “für eine bessere Chance auf Teilhabe und Partizipation von Menschen mit Einwanderungsgeschichten” einsetzten.

Wie auf der Kanzleramtsseite nachzulesen ist, hielt auch Kanzlerin Merkel eine Laudatio auf die “Neu-Deutschen”, in der sie verkündete:

Unser gemeinsames Leben besteht aus der Vielfalt und das macht das Leben reicher und nicht ärmer. […] Die, zu denen man kommt, müssen auch ein bisschen offenen Herzens und neugierig sein, sonst kann man sich noch so sehr anstrengen.

Wusste Merkel von Terror und feierte einfach weiter?

Quelle: unzensiert.at

Den Asyl-Terror beenden: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren