Afrikanischer Messer-Flüchtling auch nach 26 Jahren nicht integriert

Da wisst Ihr, was hier in 25 Jahren los ist, wenn eine Million potentiell IRRE, nachdem sie ihre nicht minder geschädigten Familien nachgeholt haben, immer noch mit Messern auf Angehörige ihres WIRTSVOLKES losgehen… Der Angeklagte, der 1990 nach Deutschland geflüchtet war, schrie laut und verhielt sich aggressiv. Ein Sicherheitsmitarbeiter vom …

Die Schöne und das Flüchtlings-Monster: Erst gefickt, dann ersäuft

Das hätte Maria sich wohl nicht träumen lassen, als sie treudoof begann, sich für ihren Mörder und seine Mit-“Flüchtlinge” zu engagieren. Es ist ein anschauliches Beispiel wie destruktiv und selbstmörderisch Flüchtlingshilfe auch im Einzelnen ist. Ungeachtet, dass für diese geisteskranken “Flüchtlings”-Helfer Millionen ehrliche Steuerzahler ausgepresst werden, sollten sich alle mit …

Ist es Allah-gefällig, ungläubige Kinder zu vergiften und Frauen zu vergewaltigen?

Fragen, die das Salafistenherz bewegen! Darf ich ungläubige Kinder mit Strychnin vergiften bzw. allg. wegsprengen? Überdies würde ein Essener Nachwuchsislamist gerne wissen, ob es in halal ist, Mädchen -gemeint sind anscheinend die Kinder von Ungläubigen- zu vergewaltigen. Dass das nicht nur hypothetische Gedankengänge sind, wird ersichtlich, wenn man sich anschaut, …

Rape-Jihad: Ein Killerflüchtling fickte und ermordete Maria

War doch klar. Ein Idiot, wer vorher an diesem Ausgang der Ermittlungen gezweifelt hatte. Die #Lügenpresse UND auch die Polizei verheimlichte diese Ermittlungen bis zur heutigen Pressekonferenz, um uns nicht weiter zu “verunsichern”. Wir scheissen auf die Hilfe, wenn sie von diesen Gästen so ausgenutzt wird. Es ist nicht verhältnismäßig, …

Mann durch Gruppe Moslems hinter Penny vergewaltigt

Das ist die von Islamisten gelebte Gleichberechtigung. Nicht nur Tiere, Omas, Frauen und Kinder sind Ziele ihrer perversen Sex-Attacken. Jetzt hat es auch wieder mal einen Mann erwischt. Er wurde beraubt, zusammengeschlagen und ein weiteres Opfer des deutschlandweiten Sex-Jihades durch Islamisten. Sadist Mohammed D. schleift den Mann 200 Meter am Boden …

Flüchtlingswelle von epischen Ausmaßen rollt an. Grenzen DICHT!

Zeit, die Grenzen militärisch zu sichern. Mit ein paar Tausend gut motivierten Grenzern und entsprechender Ausrüstung sollte es kein Problem sein, die Grenzen gegen die feindlichen Horden zu sichern. Politischer Wille vorausgesetzt. Die Gesetzeslage ist eindeutig und rechtfertigt auch das Ultima Ratio bei einer derartigen feindlichen Landnahme, wie sie im …