Burka-Verbot in Sachsen? Terrorists-Welcome to Anhalt.


burka-verbot-sachsen

War doch letztens erst, als der Polizist von der Burka-ISlamistin mit dem Teppichmesser angegriffen wurde…

Der Innenminister von Sachsen, Markus Ulbig (CDU), sagt, dass er ein Verbot grundsätzlich in den Gebieten für sinnvoll hält, wo es erforderlich sei, Gesicht zu zeigen, schreibt die „sz-Online.“Als Beispiele nennt er Staatliche Einrichtungen wie Gerichte, Melde- und Standesämter, Kitas, Schulen und Hochschulen. Sein Ministerium arbeitet an einem entsprechendem Gesetzentwurf, die SPD ist gegen den Vorschlag. (deswegen nennt man die SPD im Volksmund auch Scharia-Partei Deutschlands)

Quelle: epochtimes.de

Das passende Shirt:

hammer-statt-halbmond

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.