Das sind keine Flüchtlinge, das sind Kriminelle


Aus einem Freundschaftsspiel wird bitterer Ernst: In Weil am Rhein gerät eine Partie zwischen einer einheimischen Fußballmannschaft und eines Teams aus Asylbewerbern aus den Fugen.

Die Polizei musste die Kontrahenten mit einem Großaufgebot auf Distanz halten, wie sie am Montag mitteilte. Es gab mehrere Verletzte… Grund war den Angaben zufolge Ärger über eine Schiedsrichterentscheidung.

Quelle: stuttgarter-zeitung.de

Protst braucht Druck

wertvolleralsgold


2 Comments

  1. Z

    Nichts genaues über den Ausgang der Schlägerrei wird nicht geschrieben … ich wette aber, dass es die pösen BIO-Deutschen waren welche angefangen.
    (Sektduschen verboten? – abgekartet https://abgekartet.wordpress.com/2015/08/19/sektduschen-verboten/ )

    Oder gibt es mehr an Information?
    http://www.focus.de/panorama/welt/asylbewerber-gegen-tjz-weil-am-rhein-fussballspiel-laeuft-aus-dem-ruder-eckball-loest-massenschlaegerei-aus_id_6109351.html

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/schlaegerei/fussballspiel-endet-in-massenschlaegerei_ag_dp-48429474.bild.html

    “Nach Angaben der Polizei mündete das als Rundenspiel der Kreisliga C angesetzte Spiel zwischen dem türkischen Verein TJZ Weil am Rhein und einer Asylbewerbermannschaft des FV Tumringen in heftigen Auseinandersetzungen, an der sowohl Spieler als auch Zuschauer teilnahmen.” … also irgendwie fast scheichegal wer von beiden “besser” gewesen.

    —-
    Asylbewerber in Trier Fußballspiel endet in Massenschlägerei
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/7045180/fussballspiel–endet-in-massenschlaegerei.html
    Albaner gegen Syrer traten bei einem Fußballspiel unter Flüchtlingen in Trier an, als die Situation eskalierte. Dutzende Asylbewerber schlugen aufeinander ein, angefeuert von Hunderten Zuschauern.

    Mord und Totschlag nach jedem Fußballspiel in der Heimat ist sicher hinreichend für Anerkennung als Asylberechtigter bzw. als Flüchtling …

  2. Z

    Nichts genaues über den Ausgang der Schlägerrei wird nicht geschrieben … ich wette aber, dass es die pösen BIO-Deutschen waren welche angefangen.
    (Sektduschen verboten? – abgekartet https://abgekartet.wordpress.com/2015/08/19/sektduschen-verboten/ )

    Oder gibt es mehr an Information?
    http://www.focus.de/panorama/welt/asylbewerber-gegen-tjz-weil-am-rhein-fussballspiel-laeuft-aus-dem-ruder-eckball-loest-massenschlaegerei-aus_id_6109351.html

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/schlaegerei/fussballspiel-endet-in-massenschlaegerei_ag_dp-48429474.bild.html

    Die Badische Zeitung berichtet:
    http://www.badische-zeitung.de/weil-am-rhein/fussballspiel-endet-in-massenschlaegerei-mehrere-verletzte-x1x–128972345.html
    “Nach Angaben der Polizei mündete das als Rundenspiel der Kreisliga C angesetzte Spiel zwischen dem türkischen Verein TJZ Weil am Rhein und einer Asylbewerbermannschaft des FV Tumringen in heftigen Auseinandersetzungen, an der sowohl Spieler als auch Zuschauer teilnahmen.” … also irgendwie fast scheichegal wer von beiden “besser” gewesen.

    —-
    Asylbewerber in Trier Fußballspiel endet in Massenschlägerei
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/7045180/fussballspiel–endet-in-massenschlaegerei.html
    Albaner gegen Syrer traten bei einem Fußballspiel unter Flüchtlingen in Trier an, als die Situation eskalierte. Dutzende Asylbewerber schlugen aufeinander ein, angefeuert von Hunderten Zuschauern.

    Mord und Totschlag nach jedem Fußballspiel in der Heimat ist sicher hinreichend für Anerkennung als Asylberechtigter bzw. als Flüchtling …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.