Merkelwetter sorgt für Flutschäden in Deutschland

#merkelmussweg #wirschaffendas Wasser in Massen – Fotos vom Unwetter und den Folgen Regen, Regen, Regen: Viele Gegenden in NRW stehen wegen des gestrigen Unwetters unter Wasser. Besonders betroffen waren Düsseldorf und der Kreis Wesel. Dort ist die Lage am Fluss Issel weiterhin kritisch. Zur Bilderserie: http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/unwetter-nrw-124.html  

Die SED wollte Flüchtlinge lieber erschießen…

“Flüchtlinge erschießen – nicht entkommen lassen!” Das war das Credo der SED, die sich jetzt “Die Linke” nennt, aber eigentlich offiziell gar nix mehr mit der Vergangenheit zu tun haben möchte… angeblich. Die Protagonisten der Bundespartei sind alte SED-Leute. Gysi sagt man sogar IM-Tätigkeit für die StaSi nach (google “IM …

Leserzuschrift aus Halle – Eselsmühle

“Eben erlebt Nähe Eselsmühle! Lief in Richtung Lidl und musste erleben, wie 5-6 Kinder im Alter von ca. 11-14 Jahren ein Mädchen betatschten an allen Körperregionen und auch nicht aufhörten, obwohl das Mädchen deutliche Abwehr-Reaktion zeigte! Ich lief etwas schneller, das Mädchen an mir vorbei und ich sperrte den Gehweg …

Michael Winklers Tageskommentar – 2.6.2016

Statt eines schönen Frühlings haben wir flächendeckendes Merkelwetter. Keine Klimaerwärmung, keine Trockenheit, sondern Regen, Regen, Regen. Eine Region nach der anderen meldet Land unter, Bilder aus Ortschaften, durch deren Straßen sich braune Wassermassen wälzen, beherrschen die Nachrichten. Und die Verursacherin dieses miserablen Wetters gondelt durch die Weltgeschichte, geht auf eine …

Jedermanns-Festnahmerecht z. B. auch für “Bürgerwehren”

In Sachsen ist mal wieder ein #Skandal in der #Lügenpresse, der eigentlich überhaupt keiner ist. Eine #Bürgerwehr hat in einer Kaufhalle einen aus der Klapsmühle entflohenen Flüchtling vorläufig festgenommen, an einem Baum fixiert und die Polizei gerufen. Alles richtig gemacht. Zur Skandal-Geschichte: http://www.oe24.at/welt/Buergerwehr-Fluechtling-an-Baum-gefesselt/238038858 Dabei ist genau dieses Verfahren vom Gesetzgeber auch …