Genial: Flüchtlingszaun und Flüchtlingsstrom – Die Lösung für die Flüchtlings-Krise

Ungarns Zaun kostete für 175 km 94 Millionen. Für einen Zaun wie Ungarn an deutschen Landesgrenzen wäre man mit 3 Milliarden durch. Und die Illegalen sind bei einstelligen Werten pro Tag. Die Anschaffungskosten für den Zaun fallen nur einmal an. Die in Mehrzahl illegalen “Flüchtlinge” kosten den deutschen Steuerzahler pro Jahr ca. 50 Milliarden. Den Zaun unter Hochspannung zu halten, würde uns nichts kosten, wenn wir grünen Flüchtlingsstrom dafür benutzen. Bereitgestellt durch die subsidiär geschützten “Flüchtlinge”. Natürlich auf freiwilliger Basis. Wenn sie keine Lust mehr auf #Run4Food haben, steht es ihnen jederzeit frei, den Zaun in Außenrichtung zu durchqueren und zum bequemen Leben in die Heimatländer zurückzukehren, also dorthin, wo sie trotz hiesiger Fettlebe zu Zigtausenden auch zum Zuckerfest (Ende des Ramadan) in den Urlaub fahren. Überschüssige Energie aus den Laufrad-Parks, welche entlang des Grenzzaunes entstehen, können wir an #Linke und #Grüne und ehemalige #Bahnhofsklatscher verkaufen, die ja sicher gern den von ihren Schützlingen generierten elektrischen Strom nutzen. Die für den Trassen-Aufbau benötigten Gelder nehmen wir aus den für den nicht mehr benötigten Bau von Flüchtlingsvillen verplanten Steuermitteln. Also macht diesen Plan jetzt bitte Euren Abgeordneten in Eurem Wahlkreis schmackhaft.

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 

lade Bild ...

 

 

70 % Ausländeranteil in den Gefängnissen und linke Spinner reden immer noch von Gleichheit

Der Wahnsinn, die Kosten. Diese Verbrecher füttern wir alle durch. Dafür müssen jeden Tag 15 Millionen Nettosteuerzahler aufstehen um neben den Politmaden der Altparteien, den linkskriminellen Vereinsparasiten auch noch diese importierten Verbrecher durchzufüttern. Und immer noch gibt es 42 % Idioten im Land, die #Merkel gut finden. “70 Prozent Ausländer …

Während wir für sie arbeiten: Flüchtlinge demonstrieren, um länger auszuschlafen

Das kann man sich echt nicht ausdenken. Die Parasiten der linksgrünen Vereinsmafia demonstrieren gemeinsam mit illegalen “Flüchtlingen”, dass diese länger schlafen können. Sie wollen keine frühen Termine und auch nicht durch Baulärm vor dem Asylheim geweckt werden. Das wäre keine Gastfreundschaft. “Zu den Forderungen gehört u.a. auch ein Recht auf …

Angriff: 80.000 islamistische Söldner rücken auf Balkanroute nach Europa vor

Das heißt, mehr Mord und Totschlag, mehr Raub, mehr Vergewaltigungen. Österreich will sich dieser feindlichen Landnahme durch islamistische Soldateska endlich an der Grenze erwehren. Erste Übung findet morgen mit 1000 Mann an der österreichischen Grenze statt, welche zeigen soll, dass der Grenzschutz möglich ist. Hoffentlich nicht nur mit Platzpatronen! “Österreich …

Mit Baumstämmen und “Allahu Akbar” stürmen Islamisten die Grenze in Kroatien

Es muss endlich echtes befugtes und mit schweren Waffen ausgerüstetes Militär an die europäischen Außengrenzen, um diese zu schützen. Nachhaltig! Anders werden wir dieser feindlichen Invasion islamistischer Soldateska nicht Herr. Wir wollen nicht mehr abgestochen, erschlagen und vergewaltigt werden. “Unter „Allahu Akbar“-Rufen haben rund 200 Migranten Anfang der Woche die kroatische …

Merkel-Terror-Brigaden “Antifa” fordern immer mehr Blutopfer unter kritischen Bürgern

Ein gern genutztes “Argument” von Linkssiff-Politikern ist, dass der Terror von Linksextremisten sich nur gegen Sachen richtete und der von Rechten sich gegen Menschen. Der Verfassungsschutz hingegen äußert sich besorgnisserregend über die Zunahme von linkem Terror gegen Polizei und Merkel-Kritiker. “Der Verfassungsschutz beklagt eine zunehmende Gewaltbereitschaft von Linksextremisten in Deutschland. …

Schlepper-NGOs: Immer schwieriger, ihre menschliche Ware an den Mann zu bringen

Die Menschenhändler der Schlepper-NGOs bekommen Probleme. Der Sklavenhandel mit ihrer menschlichen Fracht wird immer schwieriger. Immer mehr Häfen verweigern die Einfahrt der Killerboote. Sie locken Menschen auf´s Meer, lassen sie eine Weile schwimmen und wer stark genug ist, wird für den europäischen Sklavenmarkt eingesammelt. Legt diesen steuerfinanzierten Menschenhändlern endlich das …

Richtig: Österreich fordert militärischen Grenzschutz an den EU-Außengrenzen

Richtig, natürlich sollten da auch dann nicht nur Pappkameraden stehen sondern auch schweres Gerät. Schaut Euch vorher noch ein paar Zombie-Filme an. Ähnlich dürfte es abgehen und die Gefahr ist nicht geringer. #GrenzenDicht #FestungEuropa Österreich setzt Deutschland in der Flüchtlingsfrage weiter unter Druck. Jetzt fordern die Österreicher den Einsatz von …