Stoppt den Spenden-Goldrausch – Stellt Transparenz her

Die Spendenbetteleien aller namhaften Youtube-Kanal-Betreiber gehen einem echt auf den Sack, Euch nicht? Von Monatseinahmen im 5-stelligen Bereich ist da die Rede, was sogar durchaus vorstellbar und möglich ist. Das Abfackeln eines Autos ist für die Spendengenierierung wie Weihnachten, weil darauf hin könnten sich theoretisch aus den Spenden 5 Neuwagen gekauft werden. Abhelfen könnte eine Form von freiwilliger Transparenz und was eigentlich mit dem Geld gemacht wird, außer ein paar Minuten bis Stunden seiner Zeit zu opfern, um neue Bettelvideos in die Kanäle zu schießen. Es gibt transparente Spendensysteme außerhalb von Paypal und Co. Eines davon ist: liberapay.com . Dort kann der Spendenempfänger eine gewisse Transparenz über den Umfang seiner eingenommenen Spenden herstellen, so dass aber auch die Spender selbst anonym bleiben. Ich denke, es müssen die großen Gewinner des Spenden-Goldrausches nur einmal damit anfangen. Damit würden sie auch das Vertrauen der Basis nicht verlieren, sondern im Gegenteil erhöhen. Aber ist das gewollt, bei Spendeneinahmen im Bereich von Ministergehältern? Kommt mal wieder runter auf den Teppich, auch wenn das schöne Leben auf Kosten Anderer sicher sehr bequem ist. Wollen die, die so fett leben, eigentlich überhaupt eine Systemveränderung, welche ja gleichzeitig das Versiegen ihrer Einnahmequellen sein könnte?

Was ist Liberapay?

“Liberapay ermöglicht es, regelmäßig Geld an Menschen zu spenden, deren Arbeit Sie schätzen und unterstützen möchten.

An die Einnahmen sind keine Bedingungen geknüpft. Sie wissen nicht genau, wer an Sie spendet und Spenden sind auf 100,00 € pro Woche und Spender begrenzt, um eine unangemessene Einflussnahme zu verhindern.

Der gesamte Betrag, den Sie erhalten und spenden, wird unter der Standardeinstellung öffentlich angezeigt. Sie können diese Einstellung allerdings anpassen.

Liberapay behält keinen Anteil an den Zahlungen. Der Dienst finanziert sich selbst aus Spenden an sein eigenes Konto. Darüber hinaus fallen aber Bearbeitungsgebühren der Zahlungsdienstleisters an.”

Quelle: liberapay.com

“Spende – Spende – Spende! – Oder Du bist kein Aktivist!”

Sichert Euren alleinigen Zugriff auf Euer Telegram

Also das BKA hackt nicht wirklich die Telegram-Accounts, sie melden sich nur mit einem weiteren Gerät an und fangen soweit möglich den Bestätigungs-Code ab (ggf. in Zusammenarbeit mit dem Mobil-Provider). Schwieriger wenn der Bestätigungscode nur auf den Hauptkanal gesendet wird. Also Ihr solltet auf jeden Fall regelmäßig unter Einstellungen -> …

Merkel-Neger wollte 74jährige Seniorin reißen

Niemand ist sicher. Es gibt keine Obergrenze in dem von Merkel initiierten Vergewaltigungs-Jihad, welcher immer stärker werdend durch Deutschland fegt. Kinder, Frauen, Rentner, Tiere. Alles wird vergewaltigt. Nicht selten in Gruppen, oft bis zum Tode. Das wird sich solange steigern, bis wir es mit vereinten Kräften schaffen, diese Tätergruppen außer …

Linker Rammelbodo ist fast Anal-phabet

Es mag Menschen mit Behinderung im normalen Leben eher sympathisch machen, aber ein Land nur auf Grund seines Anal-phabetismus führen zu dürfen, dann auch noch in den Untergang, geht doch etwas zu weit. Der flüchtlingsgeile (Noch-)Ministerpräsident von Thüringen “Rammel-Bodo” kann nicht schreiben. Wie er sich damit in den Ministersessel gemogelt …

Assipunkrock als Pflichtschulfach für Grundschüler

Dass eine “Bildungsministerin” Grund- und Gesamtschüler in eine Propagandaschau für linksextremistischen Assi-Punkrock zwingt, hat nicht nur Geschmäckle. Es ist bezeichnend für eine sterbende “Demokratie”, welche schon längst zur linksgrünen Parteien-Diktatur mutiert ist. Dass die portraitierten Assipunker um den fetten Gammelfisch den Namen Punk eigentlich gar nicht mehr verdienen, weil sie …

VS-KKK hochgenommen – Spielzeugwaffen sichergestellt

Die Lügenpresse aus Thüringen tut so, als seien die Waffenfunde (Softair und Dekowaffen und legale Schreckschusspistolen) in Thüringen sichergestellt worden. Das Motiv für die Razzia seien verbale Gewaltphantasien, welche in einem privaten Chat geführt worden sind. 200 Polizisten wurden deshalb zu Razzien in 8 Bundesländern ausgeschickt. Es nahen Wahlen in …

SPD-Stegner nennt das Motiv für Maaßens Entlassung

Was irgendwie schon immer vermutet wurde, ist nun Gewissheit. Das SPD-Großmaul Stegner schreibt es in einem Tweet höchstselbst. Maaßen wurde nur abgesetzt, um eine SPD-hörige Marionette als VS-Präsident zu installieren und eine medienwirksame AfD-Beobachtung zur organisieren, um damit den politischen Gegner zu schwächen und die Plätze an den Fresströgen in …

Im Auftrag der SPD: Die Killer von Liebknecht und Luxemburg

Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten. Die Mehrheit der SPD-Leute waren schon immer Ratten und der Bodensatz der Gesellschaft. Leute, welche Mörder beauftragten, um die Führer der Arbeiterbewegung liquidieren zu lassen, um sich auf Kosten von Arbeitern und Werktätigen die Taschen voll zu machen. Die Geschichte der SPD ist eine Geschichte …

Weitere Milliardenrückstellungen für Merkels “Flüchtlinge”

All der Steuerüberschuss, welcher durch weiteres Auspressen der arbeitenden deutschen Bevölkerung und dem Niedrigzins der EZB “erwirtschaftet” wurde, geht in Rücklagen für die Flüchtlinge und die daran angeschlossene “Flüchtlingsindustrie” (Dolmetscher, Betreuer, Security, Vereinsmafia). Kein Cent davon ist von einer an der “Flüchtlingskrise” schuldigen korrupten Politmaden der Altparteien erwirtschaftet, welche ja …

Auch wenn teuer: Abschiebungen sparen Millionen, Blut und Leben

Egal, ob eine Abschiebung 100.000 Euro kostet. Ein “Flüchtling” würde uns über die Jahre zig Millionen bei Duldung kosten und mit Blick auf die Kriminalitätsstatistik mit hoher Wahrscheinlichkeit literweise Blut und Leben. Wir sparen wahrscheinlich das Leid geschändeter Frauen und Kinder, vergewaltigter Rentner, getöteter Landsleute. Uns darf kein Preis zu …

GEZ-Linksextremistische Maulhure hilft bei Verschleierung

Dass Gensing natürlich die Lügen von Bremer Polizei und Staatsanwaltschaft wiederkäut, kommt nicht von irgendwoher. Der gleiche Filz aus Linksterroristen und tiefem Staat beklatscht die drohende Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz. Dabei ist es doch eben die Staats-Antifa, die Terror-Brigaden der korrupten Altparteien, welche in Bremen zuschlugen und eigentlich …