Stoppt den Spenden-Goldrausch – Stellt Transparenz her

Die Spendenbetteleien aller namhaften Youtube-Kanal-Betreiber gehen einem echt auf den Sack, Euch nicht? Von Monatseinahmen im 5-stelligen Bereich ist da die Rede, was sogar durchaus vorstellbar und möglich ist. Das Abfackeln eines Autos ist für die Spendengenierierung wie Weihnachten, weil darauf hin könnten sich theoretisch aus den Spenden 5 Neuwagen gekauft werden. Abhelfen könnte eine Form von freiwilliger Transparenz und was eigentlich mit dem Geld gemacht wird, außer ein paar Minuten bis Stunden seiner Zeit zu opfern, um neue Bettelvideos in die Kanäle zu schießen. Es gibt transparente Spendensysteme außerhalb von Paypal und Co. Eines davon ist: liberapay.com . Dort kann der Spendenempfänger eine gewisse Transparenz über den Umfang seiner eingenommenen Spenden herstellen, so dass aber auch die Spender selbst anonym bleiben. Ich denke, es müssen die großen Gewinner des Spenden-Goldrausches nur einmal damit anfangen. Damit würden sie auch das Vertrauen der Basis nicht verlieren, sondern im Gegenteil erhöhen. Aber ist das gewollt, bei Spendeneinahmen im Bereich von Ministergehältern? Kommt mal wieder runter auf den Teppich, auch wenn das schöne Leben auf Kosten Anderer sicher sehr bequem ist. Wollen die, die so fett leben, eigentlich überhaupt eine Systemveränderung, welche ja gleichzeitig das Versiegen ihrer Einnahmequellen sein könnte?

Was ist Liberapay?

“Liberapay ermöglicht es, regelmäßig Geld an Menschen zu spenden, deren Arbeit Sie schätzen und unterstützen möchten.

An die Einnahmen sind keine Bedingungen geknüpft. Sie wissen nicht genau, wer an Sie spendet und Spenden sind auf 100,00 € pro Woche und Spender begrenzt, um eine unangemessene Einflussnahme zu verhindern.

Der gesamte Betrag, den Sie erhalten und spenden, wird unter der Standardeinstellung öffentlich angezeigt. Sie können diese Einstellung allerdings anpassen.

Liberapay behält keinen Anteil an den Zahlungen. Der Dienst finanziert sich selbst aus Spenden an sein eigenes Konto. Darüber hinaus fallen aber Bearbeitungsgebühren der Zahlungsdienstleisters an.”

Quelle: liberapay.com

“Spende – Spende – Spende! – Oder Du bist kein Aktivist!”

Teutschenthal: Bürgermeister wurde am Galgen erhängt

Unruhige Zeiten nahen für die korrupten Politverbrecher. Die Bürger haben sprichwörtlich die Schnauzen voll vom Politadel, welcher sich schamlos bereichert und dafür sorgt, dass breite Schichten derer, die schon länger hier leben, immer ärmer werden und um nicht zu verhungern, im Müll nach Pfandflaschen wühlen müssen… “Am Samstag hat Teutschenthal …

100jährige von “Südländer” überfallen und ausgeraubt

Ehrloses Gesindel, wer sich an Rentnern, selbst 100jährigen vergreift und diese ins Krankenhaus prügelt, nur um an deren spärlich gefüllte Handtasche zu kommen, in welcher die kärglichen Reste der bereits ärmlich ausfallenden Rente für den Rest des Monats ruhen, weil sich die betagten Leute aus Angst vor Einbrechern nicht trauen, …

Kein Scherz: Polizeieinsatz wegen BUS-Markierungen

Geisteskranke Gutmenschen hatten auf diesem Parkplatz, welcher für Reisebusse freigehealten werden sollen, nur SS und 88 entziffern können und die Polizei gerufen. Diese kam dann auch einschließlich einer Abteilung vom Staatsschutz und rätselten fast eine Stunde über den Symbolgehalt und die Urheber dieser vermutlich verfassungsfeindlichen Schmierereien. Erst als die Hälfte …

1250 Menschen gedachten den 250.000 Toten von Dresden

Der 20te Jahrestag des patriotischen Gedenkens an den Bomben-Holocaust von Dresden mit 250.000 Todesopfern in den Nächten vom 13./14. Februar 1945 wurde auch in diesem Jahr eine eindrucksvolle Veranstaltung. Die Organisatoren wechselten öfter in den 20 Jahren. Es ist aber nicht relevant, wer diese Veranstaltung organisiert, sondern dass sie überhaupt …

Organisierter Staats-Terror gegen AfD-Stadtrat

Um eine AfD-Stadtratsfraktion zu sprengen beauftragten die korrupten Altparteien ihre steuerfinanzierte Staats-Antifa, um einzelne AfD-Stadträte einzuschüchtern, bis hin zu Hinrichtungsandrohungen. Dass diese kriminell-terroristische Methode Erfolg hat, zeigt der Fall des Stadtrates Frank-Frieder Forberg aus Zwickau. Er trat aus Angst um sein Leben vor den linken Todesschwadronen aus der AfD aus. …

GEZ-NDR hat kein Problem mit linksextremistischen Mietmäulern

Sie könnten auf Grund der “journalistischen Professionalität” ihre Arbeit von ihren privaten politischen Ansichten und ihrem linksterroristischen Engagement schon trennen. Also sei es kein Problem für den Gebührenzahler, dass der NDR Linksextremisten mit dem Feinbild AfD für durchschnittlich 9000 € im Monat anstellt. Dafür zahlen wir den Zwangsbeitrag! “Allerdings gibt …

Spannend: Lügenpresse will Kohle von Google

Das wird spannend. Wenn Google clever ist, schmeisst es die Lügenpresse-Artikel komplett raus oder ändert deren Ranking, so dass diese Artikel der Staatspropaganda-Häuser und deren Maulhuren quasi gar nicht mehr angezeigt werden. Ein Machtspielchen. Weiter nichts. “Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments einigten sich am Mittwoch vorläufig auf eine Reform des …

Ziege an Bundesstraße geschächtet und auf Lagerfeuer gegrillt

2 Männer, welche nur jeweils mit Lendenschurz bekleidet waren, erwarben eine Ziege ordnungsgemäß auf einem Bauernhof, schächteten und zerlegten sie im flackernden Licht des eigens entfachten Lagerfeuers und der Scheinwerfer vorbeifahrender Autos, grillten sie auf speerähnlichen Spießen und verzehrten sie genüsslich. Bis die intolerante deutsche Polizei dem gemütlichen Grillabend ein …

So dumm war nicht mal Hannibal – Neger erfrieren in Alpen

Hemdsärmlig oder in Hoodies, Sneakern und Jeanshosen machen sich die Neger auf den Fußweg über die Alpen, nachdem sie mehrere Hundert Euro für ihre Zubringer-Schlepper bezahlt haben. Werden sie aufgegriffen, werden sie sofort zurück gebracht, aber Italien will sie wieder nicht. “Ihr seid keine “Flüchtlinge”. “Was macht Ihr hier? Wir …

AfD Meldeportal wirkt. Linkssifflehrer wollen neutraler werden

Yeah, es gibt sie also doch, die politischen Indoktrinationsversuche linksversiffter sogenannter “Lehrer”, welche nichts weiter sind als Blockwarte und StaSi-IMs der korrupten Altparteien. Man ist in Sorge und erkundigt sich, wie denn eine Neutralität gewahrt werden könne. Jahrelang habe man seine eigene Meinung mittransportiert und die Schüler ensprechend, wenn deren …